News

Kontakt

Bild-CAPTCHA
Pressemeldung
27. Nov 2018

Zehnjahresvertrag für die Navigationslösungen Lido/RouteManual, Lido/mPilot, Lido/eRouteManual, Lido/AMDB, Lido/AMM und DVMS abgeschlossen

Zehnjahresvertrag für die Navigationslösungen Lido/RouteManual, Lido/mPilot, Lido/eRouteManual, Lido/AMDB, Lido/AMM und DVMS abgeschlossen

Alle Airlines der Lufthansa Group nutzen in den kommenden zehn Jahren die gesamte Bandbreite des Navigationsportfolios von Lufthansa Systems. Dazu zählen die elektronischen Kartenlösungen Lido/mPilot und Lido/eRouteManual, die auf den Papierkarten Lido/RouteManual basieren, die dynamische Airport Moving Map Lido/AMM mit der hochpräzisen Airport-Mapping-Datenbank Lido/AMDB sowie eine Lösung zur Dokumentenverwaltung (DVMS).

„Als Prozess Owner haben wir die Kollegen der Lufthansa Systems sehr früh mit an den Tisch geholt. Gemeinsam haben wir konstruktiv erarbeitet, wovon jetzt alle profitieren“, sagt Robert Nyenhuis, Vice President Flight Operations Standards & Projects Lufthansa Group Airlines.

Die elektronischen Navigationskarten von Lido/eRouteManual waren bereits bei vielen Airlines der Lufthansa Group im Einsatz. Die Einzelverträge mit unterschiedlichen Ausprägungen wurden nun vereinheitlicht. Zudem bezieht künftig auch die Lufthansa Aviation Training die elektronischen Navigationskarten, um bei der Pilotenausbildung die gleiche Lösung einzusetzen, die die angehenden Piloten später im Cockpit vorfinden werden. Diese Vereinheitlichung reduziert administrativen Aufwand und verringert Kosten. Von den hochpräzisen Lido/AMDB-Daten haben bisher nur die Piloten der Lufthansa Passage profitiert. Ein Rahmenvertrag für Lido/AMDB bietet auch den weiteren Gesellschaften die Möglichkeit, das Produkt zu nutzen.

„Trotz unterschiedlicher Bedürfnisse der Airlines haben wir dank einer pragmatischen und konstruktiven Zusammenarbeit schnell Lösungen gefunden“, sagt Dr. Bernd Jurisch, Head of Flight & Navigation Products & Solutions bei Lufthansa Systems. „Wir bedanken uns für das große Vertrauen, das uns die Lufthansa Group in Form des Zehnjahresvertrags entgegenbringt.“

Die Lufthansa Group ist ein weltweit operierender Luftverkehrskonzern. Die Bereiche Fracht- und Passagierbeförderung machen zusammen etwa 87 Prozent des Konzern-Umsatzes aus. Zu den Airlines der Lufthansa Group zählen Lufthansa Airlines, Lufthansa Cargo, Lufthansa CityLine, Austrian Airlines, Swiss, Eurowings, Air Dolomiti, Edelweiss und Brussels.

 

Bildbeschreibung (Copyright: Lufthansa Systems): Die elektronischen Karten von Lido/eRouteManual unterstützen die Piloten bei der Navigation.

 

Weiteres Bildmaterial finden Sie im Download-Bereich auf unserer Website:
https://www.lhsystems.de/gallery/flight-deck-solutions

Downloads:
Pressemeldung
Mehr
Weniger
Pressemeldung
06. Nov 2018

Airline Consulting mit Fokus auf Crew Management, Netzwerkplanung sowie Operations Control

Airline Consulting mit Fokus auf Crew Management, Netzwerkplanung sowie Operations Control

Das Airline-Consulting-Team von Lufthansa Systems arbeitet mit Bulgaria Air zusammen, um deren operative Prozesse sowie die Kapazitätsplanung zu evaluieren. Seit Ende August analysieren und optimieren die Berater von Lufthansa Systems Airline Consulting zusammen mit der bulgarischen Fluggesellschaft Crew Management, Netzwerkplanung sowie Operations Control (OCC).

„Wir wollen die netzwerkbezogenen Entscheidungen und die operativen Prozesse kontinuierlich verbessern, damit Bulgaria Air den Kunden weiterhin höchste Qualität bieten kann“, sagte Dimitar Bojanski, Geschäftsführer von Techno Capital, dem Technologie­lieferanten der bulgarischen Fluggesellschaft, mit der das Beratungsteam eng zusammen­arbeitet. „Wir nutzen bereits die Crew-Management-Lösung NetLine/Crew, die Operations-Control-Lösung NetLine/Ops sowie die Schedule-Management-Lösung NetLine/Sched von Lufthansa Systems und freuen uns, dass uns die unabhängigen Berater von Lufthansa Systems nun mit ihrem Wissen und ihrer Expertise unterstützen.“

In der ersten Projektphase analysierten die Airline-Consulting-Experten von Lufthansa Systems vor Ort bei Bulgaria Air den Status quo des Operations Controlling. Phase zwei des Beratungsauftrags zielt darauf ab, die strategische Ausrichtung der Bereiche Crew Management, Netzwerkplanung sowie Operations Control zu evaluieren und konkrete Handlungsempfehlungen zur Prozessoptimierung zu geben. Die Basis dafür bilden zahlreiche Workshops und Assessments mit Führungskräften und Mitarbeitern der entsprechenden Unternehmensbereiche.

Die Consulting-Experten von Lufthansa Systems arbeiten seit mehr als zwanzig Jahren für internationale Fluggesellschaften aller Größen und Geschäftsmodelle. Da der Wettbewerbs­druck auf Airlines im internationalen Markt steigt, haben immer mehr Fluggesellschaften Bedarf an einer professionellen Beratung. Aus diesem Grund hat Lufthansa Systems die Beratungssparte in den vergangenen Jahren weiter ausgebaut. Die Airline Consultants der Lufthansa Systems beraten ihre Kunden produktunabhängig und helfen Führungskräften im Bereich der Airline-Kernprozesse die richtigen Entscheidungen zu treffen, Kosten einzusparen und die Effizienz zu erhöhen.

„Während andere Beratungsunternehmen meist auf ein Thema spezialisiert sind, bieten wir das gesamte Beratungsspektrum für Airlines aus einer Hand und können so Problem­stellungen ganzheitlich betrachten“, sagt Tino Herrmann, Senior Vice President Airline Consulting bei Lufthansa Systems. „Dabei streben wir eine langfristige, gleichberechtigte Partnerschaft an.“

Bulgaria Air ist die nationale Fluggesellschaft Bulgariens mit Sitz in Sofia. Sie wurde 2002 gegründet und ab 2005 privatisiert. Nach der Privatisierung begann das Unternehmen mit der Umstrukturierung und Modernisierung und ist heute die größte Fluggesellschaft Bulgariens. Bulgaria Air fliegt von Sofia neben Inlandsflügen nach Varna und Burgas vor allem zahlreiche Metropolen und Urlaubsziele in Europa an.

Bildunterschrift (Copyright: Lufthansa Systems): Das Airline-Consulting-Team der Lufthansa Systems berät Fluggesellschaften ganzheitlich und unabhängig in den Bereichen Prozessgestaltung, Prozessoptimierung und Airline-IT.

Weiteres Bildmaterial finden Sie im Download-Bereich auf unserer Website:
https://www.lhsystems.de/about-us/downloads/bilddatenbank

 

Über Lufthansa Systems
Die Lufthansa Systems GmbH & Co. KG zählt zu den weltweit führenden IT-Anbietern in der Airline-Industrie. Mit einer Kombination aus fundiertem Airline-Know-how, langjähriger Projekterfahrung und technologischer Expertise bietet das Unternehmen eine umfassende Palette erfolgreicher, vielfach marktführender Produkte für die Aviation-Branche, auf die mehr als 350 Airline-Kunden vertrauen. Das Portfolio umfasst innovative IT-Produkte und Beratungsleistungen, die hohen wirtschaftlichen Nutzen bieten und zur Steigerung der Effizienz beitragen. Neben dem Hauptsitz in Raunheim bei Frankfurt/Main ist Lufthansa Systems an Standorten in 16 Ländern vertreten.

Downloads:
Pressemeldung
Mehr
Weniger
Pressemeldung
12. Sep 2018

Lufthansa Systems stellt auf APEX EXPO einen neuen Prototypen vor. BoardConnect ist weiter auf Wachstumskurs und die Kooperation mit Lufthansa Technik wird ausgebaut

Lufthansa Systems stellt auf APEX EXPO einen neuen Prototypen vor. BoardConnect ist weiter auf Wachstumskurs und die Kooperation mit Lufthansa Technik wird ausgebaut

Noch robuster, noch leistungsstärker: BoardConnect Portable ermöglicht qualitativ hochwertiges Streaming für bis zu 100 User von einem einzigen Gerät aus. Auf der diesjährigen Airline Passenger Experience Expo (APEX) in Boston (25. bis 27. September) stellt Lufthansa Systems diese neue Generation ihrer preisgekrönten Lösung vor. Der brandneue Prototyp wird am Stand Nr. 753 gezeigt. Auch Lufthansa Technik ist mit am Stand vertreten und präsentiert ihr Hardware- und Service-Paket Lconnect.

„Wir sind mit BoardConnect derzeit einer der am schnellsten wachsenden Anbieter für drahtloses Inflight Entertainment (IFE) der Aviation Branche und zählen mit unserer mehrfach ausgezeichneten Lösung und der breiten Produktpalette zu den Top 5 im Markt“, sagt Jan-Peter Gänse, Head of Passenger Experience Products & Solutions bei Lufthansa Systems. „Die Nachfrage nach IFE- und IFEC-Lösungen wächst weiter. Unsere enge Kooperation mit Lufthansa Technik und weiteren Partnern sorgt dabei für einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.“

Neue Generation BoardConnect Portable
Die neue Generation von BoardConnect Portable ist noch flexibler, leistungsstärker und robuster und überzeugt mit einem modularen Konzept. Die neue Mobile Streaming Unit (MSU) entspricht einer richtigen Serverplattform mit allen notwendigen Access Points. Im Gegensatz zur ersten Generation wurde die Anzahl der User, die mit hochwertigem IFE-Streaming versorgt werden kann, verdoppelt. Damit reicht künftig weiterhin eine MSU, um ein Single-Aisle-Flugzeug auszustatten, auch wenn die Airline mit höheren Nutzungsraten rechnet. Dank des modularen Aufbaus kann das neue BoardConnect Portable individuell an die Bedürfnisse der Airline angepasst werden.

Bei Bedarf gibt es BoardConnect Portable auch mit der Iridium NEXT Technologie. Das Produkt mit dem Namen BoardConnect Portable/Link verfügt über geringe Bandbreite und ermöglicht Dienste wie Messaging oder Online-Zahlungen. Die dafür benötigte Antenne wird an einer geeigneten Position in der Kabine installiert, ohne dass ein STC erforderlich ist. Der smarte STC-freie Service ist Teil der Lconnect-Produktfamilie von Lufthansa Technik und bedarf nur einer kleinen Modifikation. Lconnect bietet alle relevanten Services für die Ausstattung mit IFE und IFEC an: Dazu gehören neben dem physischen Einbau alle luftfahrt- und zulassungsrechtlich erforderlichen Arbeiten, die Planung des Umbaus, die Materialversorgung für den Umbau, die Herstellung diverser High-End-Komponenten wie zum Beispiel dem WLAN Access Point, die Materialversorgung im regulären Flugbetrieb wie auch die Reparatur defekter Komponenten.

Praxis erprobt auf dem Weg zur APEX EXPO
Ein weiteres Highlight von Lufthansa Systems findet dieses Jahr bereits vor dem eigentlichen Messegeschehen statt: Erstmals in der Geschichte der APEX EXPO startet die Veranstaltung vorab über den Wolken, und zwar mit einer exklusiven Pre-Conference an Bord eines Airbus A350. Das Lufthansa #FlyingLab APEX EXPO am 22. September auf dem Flug LH424 von München nach Boston veranstaltet Lufthansa in Zusammenarbeit mit Lufthansa Systems und APEX. Die Live-Präsentationen werden per Video-Stream über WLAN übertragen, sodass die Passagiere sie auf ihrem eigenen Smartphone, Tablet oder Laptop verfolgen können. Das WLAN-Netz an Bord basiert auf BoardConnect. Ein weiteres Beispiel für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der digitalen Plattform.

„Wir freuen uns, dieses Jahr gemeinsam mit Lufthansa und APEX das Lufthansa #FlyingLab zur APEX EXPO präsentieren zu dürfen. Es wird eine außergewöhnliche Veranstaltung in 10.000 Metern Höhe, die anschaulich zeigt, wie innovative Technologien und smarte Ideen zu einer neuen Dimension des Passagiererlebnisses beitragen können“, sagt Olivier Krüger, CEO von Lufthansa Systems.

Die BoardConnect Produkt-Suite
Mit BoardConnect können Passagiere während des Fluges per Streaming-Technologie mit ihren eigenen Geräten auf das Unterhaltungsangebot der Airline zugreifen. Die Produkt-Suite umfasst vier Hardware-Varianten: Neben dem fest installierten klassischen BoardConnect gibt es die flexible Variante BoardConnect Portable und die Connectivity-Lösungen BoardConnect Plus (Breitband) sowie BoardConnect Portable/Link (Messaging). Auf allen Varianten läuft die digitale Plattform BoardConnect 5.0. Die Software bietet dank moderner Docker-Technologie eine einfache und schnelle Integration weiterer digitaler Services von Partnern. Zudem bietet Lufthansa Systems mit ihren BoardConnect Media Services Inhalte wie Filme, Serien, Musik und Zeitschriften. Alle Produkte sind perfekt aufeinander abgestimmt und können separat oder in Kombination erworben werden. Zudem bieten die Produktvarianten die Möglichkeit ihren Einsatz ganz nach Bedarf zu skalieren.

Bildbeschreibung (Copyright: Lufthansa Systems): Lufthansa Systems präsentiert auf der APEX 2018 ihre neue Generation von BoardConnect Portable.

Weiteres Bildmaterial finden Sie im Download-Bereich auf unserer Website:
https://www.lhsystems.com/gallery/flight-entertainment

 

Über Lufthansa Systems
Die Lufthansa Systems GmbH & Co. KG zählt zu den weltweit führenden IT-Anbietern in der Airline-Industrie. Mit einer Kombination aus fundiertem Airline-Know-how, langjähriger Projekterfahrung und technologischer Expertise bietet das Unternehmen eine umfassende Palette erfolgreicher, vielfach marktführender Produkte für die Aviation-Branche, auf die mehr als 350 Airline-Kunden vertrauen. Das Portfolio umfasst innovative IT-Produkte und Beratungsleistungen, die hohen wirtschaftlichen Nutzen bieten und zur Steigerung der Effizienz beitragen. Neben dem Hauptsitz in Raunheim bei Frankfurt/Main ist Lufthansa Systems an Standorten in 16 Ländern vertreten.

Downloads:
Pressemeldung
Mehr
Weniger
Pressemeldung
10. Sep 2018

Afrikas am schnellsten wachsende Airline setzt auf bewährte Flugwegplanungslösung

Afrikas am schnellsten wachsende Airline setzt auf bewährte Flugwegplanungslösung

Die äthiopische Fluggesellschaft Ethiopian Airlines hat sich für Lido/Flight 4D von Lufthansa Systems entschieden. Die neue Produktgeneration der bewährten Flugwegplanungslösung bietet eine umfängliche Automatisierung und Optimierung der Flugwegplanungs- und Steuerungsprozesse. Ethiopian Airlines wird Lido/Flight 4D für die nächsten fünf Jahre nutzen.

„Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit mit Lufthansa Systems weiter zu festigen, indem wir unser Flugplanungssystem auf Lido/Flight 4D umstellen. In den vergangenen fünf Jahren hatten wir bereits den Lido Flight Planning Service Lido/FPLS genutzt. Lido/Flight 4D ist eine der effektivsten Flugplanungslösungen weltweit und hat es uns ermöglicht, unsere Bemühungen zur Optimierung der Flugplanung und -steuerung durch unseren expandierenden Service und die Übernahme neuester Technologien zu verstärken“, sagt Tewolde GebreMariam, Group Chief Executive Officer bei Ethiopian Airlines. „Mit der Einführung von Lido/Flight 4D wollen wir unsere Routing- und Flugplanungsprozesse weiter optimieren und dadurch Vorteile in Bezug auf reduzierte Flugzeiten und Treibstoffverbrauch erzielen.“

Kern von Lido/Flight 4D sind die integrierte und kontinuierlich aktualisierte aeronautische Datenbank und der sogenannte Optimierer. Lido/Flight 4D berechnet auf Basis aller flugrelevanten Daten, der Wetterverhältnisse und der aktuellen Luftraumsituation inklusive aller Restriktionen die am besten geeignete Route für den jeweiligen Flug.

Derzeit nutzen weltweit etwa 120 Airlines mit insgesamt mehr als 6.000 Flugzeugen die Flugwegplanungslösung von Lufthansa Systems, die seit mehr als 17 Jahren erfolgreich auf dem Markt ist. Die letzten Releases umfassten bestimmte Basiskomponenten für die Migration auf aktuelle Technologien sowie funktionale Neuerungen und Verbesserungen in den Bereichen Start- und Landegewichtsoptimierung, Crew-Briefing sowie der Flugrouten­optimierung. In diversen Vergleichsrechnungen konnte Lido/Flight auf Basis von tausenden von Flugplänen gegenüber dem Wettbewerb die Treibstoffkosten durchschnittlich um 2 Prozent reduzieren, die Flugzeit um 1,9 Prozent verkürzen und 1,6 Prozent der Flug­sicherungsgebühren einsparen.

„Der Vertrag mit Ethiopian Airlines hat für uns eine wichtige strategische Bedeutung“, sagt Marco Cesa, Senior Vice President Regional Management EMEA bei Lufthansa Systems. „Der Abschluss hat eine Signalwirkung in ganz Afrika und stärkt unsere Position im dortigen Markt. Verlässlichkeit und Flexibilität des Produkts haben Ethiopian Airlines überzeugt und werden die Fluggesellschaft in Zukunft deutlich entlasten.“

Bildbeschreibung (Copyright: Lufthansa Systems): Lido/Flight 4D von Lufthansa Systems ermöglicht es Ethiopian Airlines ihre Flugplanungsprozesse weiter zu verbessern.

Weiteres Bildmaterial finden Sie im Download-Bereich auf unserer Website:
https://www.lhsystems.de/about-us/downloads/bilddatenbank

 

About Ethiopian
Ethiopian Airlines (Ethiopian) is the fastest growing Airline in Africa. In its seventy plus years of operation, Ethiopian has become one of the continent’s leading carriers, unrivalled in efficiency and operational success.

Ethiopian commands the lion’s share of the pan-African passenger and cargo network operating the youngest and most modern fleet to more than 110 international passenger and cargo destinations across five continents. Ethiopian fleet includes ultra-modern and environmentally friendly aircraft such as Airbus A350, Boeing 787-8, Boeing 787-9, Boeing 777-300ER, Boeing 777-200LR, Boeing 777-200 Freighter, Boeing 737-700, Boeing 737-800 , Boeing 737-MAX, Bombardier Q-400 double cabin with an average fleet age of five years. In fact, Ethiopian is the first airline in Africa to own and operate these aircraft.

Ethiopian is currently implementing a 15-year strategic plan called Vision 2025 that will see it become the leading aviation group in Africa with eight business centers: Ethiopian Regional Services; Ethiopian International Services; Ethiopian Cargo & Logistics Services; Ethiopian MRO Services; Ethiopian Aviation Academy; Ethiopian In-flight Catering; Ethiopian Ground Services and Ethiopian Airports Services. Ethiopian is a multi-award winning airline registering an average growth of 25% in the past seven years.

Kontakt
Mrs. Aniley Eshetu
A/Manager Corporate Communications, Ethiopian Airlines
Tel :( 251-1)517-89-07/656/165/913/529
CorporateCommunication@ethiopianairlines.com 
www.ethiopianairlines.com
www.facebook.com/ethiopianairlines
www.twitter.com/flyethiopian

 

Über Lufthansa Systems
Die Lufthansa Systems GmbH & Co. KG zählt zu den weltweit führenden IT-Anbietern in der Airline-Industrie. Mit einer Kombination aus fundiertem Airline-Know-how, langjähriger Projekterfahrung und technologischer Expertise bietet das Unternehmen eine umfassende Palette erfolgreicher, vielfach marktführender Produkte für die Aviation-Branche, auf die mehr als 350 Airline-Kunden vertrauen. Das Portfolio umfasst innovative IT-Produkte und Beratungsleistungen, die hohen wirtschaftlichen Nutzen bieten und zur Steigerung der Effizienz beitragen. Neben dem Hauptsitz in Raunheim bei Frankfurt/Main ist Lufthansa Systems an Standorten in 16 Ländern vertreten.

 

Downloads:
Pressemeldung
Mehr
Weniger

News der Lufthansa Systems

Folgen Sie Lufthansa Systems auch per RSS-Feed und abonnieren Sie unsere News

RSS-Feed

Lufthansa Systems in sozialen Netzwerken

Kontakt

Lufthansa Systems
Pressestelle
Ansgar Lübbehusen
Tel.: +49 (0)69 696 90776

publicrelations [at] LHsystems.com
www.LHsystems.com