News Room

Lufthansa Systems und EVA Air vertiefen Partnerschaft
news

EVA Air
EVA Air

11. Oct 2021

Der Netzwerk-Carrier mit Sitz in Taipeh setzt für weitere sieben Jahre auf NetLine/Sched und erweitert Partnerschaft um NetLine/Sched Slot Manager und NetLine/Sched Slot Monitor

Lufthansa Systems und EVA Air haben eine Vertragsverlängerung um sieben Jahre unterzeichnet. Er verlängert die Nutzung der Flugplanmanagement-Lösung NetLine/Sched einschließlich der Slot-Management-Module NetLine/Sched Slot Manager und NetLine/Sched Slot Monitor. Die in Taipeh ansässige Airline ist bereits seit 2012 Kunde von Lufthansa Systems für NetLine/Sched und hat kürzlich ihr Vertrauen mit einem weiteren langfristigen Vertrag bestätigt.

„EVA Air hat sich entschieden, die Partnerschaft mit Lufthansa Systems für NetLine/Sched zu verlängern und um zusätzliche Slot-Module zu erweitern. Die enge Integration zwischen der zentralen Flugplanungs-Anwendung und den Slot-Management- und Slot-Monitoring-Modulen ermöglicht es uns, die Slot-Perspektive bei der Anpassung des Flugplans vollständig zu berücksichtigen. Umgekehrt können die Slot-Module automatisch Flugplanänderungen in Coordinator Telex Nachrichten und Slot-Monitoring-Updates verarbeiten. Der hohe Automatisierungsgrad umfasst auch die Überprüfung des Slot-Portfolios und die Erstanmeldung. Dadurch werden das Flugplan- und Slot-Management wesentlich effizienter“, sagt Andrew Su, Senior Vice President bei EVA Air.

NetLine/Sched unterstützt alle Aspekte der Flugplanerstellung und des Flugplanmanagements, wie etwa die Visualisierung und Modifikation von Flugplänen, alternative Flugplanszenarien und deren Wirtschaftlichkeitsbewertung. NetLine/Sched kann um zusätzliche Module für Slot Management und Slot Monitoring erweitert werden. NetLine/Sched Slot Manager und NetLine/Sched Slot Monitor sind vollständig in das Hauptsystem integriert. NetLine/Sched Slot Manager erleichtert den kompletten Slot-Handling-Prozess über die gesamte Flugplanperiode. NetLine/Sched Slot Manager hilft Airlines, den Verlust wertvoller historischer Slot-Rechte zu vermeiden, da er alle geplanten und tatsächlichen Stornierungen in Echtzeit verfolgt und bei kritischen Stornierungen Alarm schlägt. Zudem arbeiten die Module von NetLine/Sched Slot Management mit allen bestehenden Planungs- und Betriebslösungen von Drittanbietern zusammen.

„Lufthansa Systems und EVA Air haben erst kürzlich eine langfristige Vertragsverlängerung für NetLine SchedConnect abgeschlossen. Wir freuen uns sehr über das Vertrauen von EVA Air und die erneute Vertragsverlängerung von NetLine Sched sowie die Erweiterung um zusätzliche Slot-Module. Wir schätzen die Partnerschaft mit EVA Air und freuen uns auf weitere Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit,“ sagt Kazuya Ota, Vice President, Far East Asia and Taiwan bei Lufthansa Systems.

 

Über EVA Air
Seit dem Jungfernflug am 1. Juli 1991 fliegt EVA Air mit 87 Flugzeugen derzeit 68 Ziele auf vier Kontinenten an und baut sein Streckennetz und seine Flotte kontinuierlich aus. Die in Taipeh ansässige Airline bietet vom zentral gelegenen Drehkreuz am Taoyuan International Airport in Taiwan aus geografische Vorteile innerhalb Asiens. EVA Air fliegt alle Regionen Festlandchinas an und erweitert die Passagier- und Frachtdienste weltweit durch Codesharing-Flüge mit anderen führenden Fluggesellschaften. EVA Air ist Mitglied der Star Alliance und eine von 11 SKYTRAX bewerteten 5-Sterne-Fluggesellschaften weltweit.


Über Lufthansa Systems
Die Lufthansa Systems GmbH & Co. KG zählt zu den weltweit führenden IT-Anbietern in der Airline-Industrie. Mit einer Kombination aus fundiertem Airline-Know-how, langjähriger Projekterfahrung und technologischer Expertise bietet das Unternehmen eine umfassende Palette erfolgreicher, vielfach marktführender Produkte für die Aviation-Branche, auf die mehr als 350 Kunden vertrauen. Das Portfolio umfasst innovative IT-Produkte und Beratungsleistungen, die hohen wirtschaftlichen Nutzen bieten und zur Steigerung der Effizienz beitragen. Neben dem Hauptsitz in Raunheim bei Frankfurt/Main ist Lufthansa Systems an Standorten in 16 Ländern vertreten.

Tags: News Room

News der Lufthansa Systems

Kontakt

Lufthansa Systems
Pressestelle


Ansgar Lübbehusen
Daniela Mair

Tel.: +49 (0)69 696 90776

 

Hier geht es zur Bilddatenbank

News Room