NDC & ONE Order

Der neue IATA-Distributionsstandard mit allen Buchungsinformationen an einem einzigen Ort
Wäre es für Kunden, Reisebüros und Fluggesellschaften nicht viel einfacher, wenn alle relevanten Informationen während eines Buchungsprozesses gesammelt und mit einer einzigen Buchungsnummer an einem Ort abgelegt würden?

Genau das ist das Ziel von NDC und ONE Order.

Der neue Distributionsstandard NDC und ONE Order senkt die Distributionskosten spürbar und ermöglicht Umsatzsteigerungen durch Zusatzverkäufe. Zusätzlich wird die Einführung von Dynamic Pricing vereinfacht.

Sprechen Sie Ihre Kunden direkt an und machen Sie ihnen Angebote für Produkte, die Sie selbst zusammengestellt haben. Entscheiden Sie selbst, ob Ihre Vertriebsstrategie Drittanbieter wie teure GDSs oder Aggregatoren einbeziehen soll, oder ob Sie über Ihre eigenen Vertriebskanäle, d.h. eigene Webseiten oder Apps, direkt mit Ihren Kunden kommunizieren möchten.

 

Worum geht es beim neuen Datenstandard NDC?

Die IATA, welche rund 300 Fluggesellschaften weltweit vertritt, arbeitet an der Initiative New Distribution Capability (NDC). Bei dieser neuen Initiative handelt es sich um einen Datenstandard, der flexibler und dynamischer ist als z.B. das aktuelle Format EDIFACT (Electronic Data Interchange for Administration, Commerce and Transport). EDIFACT wurde in den 1980er Jahren entwickelt.

Wie können Sie von NDC und ONE Order profitieren?

Global Distribution Systems (GDS), also Mittler zwischen Ihnen und Ihren Kunden, verhindern eine direkte Kommunikation zwischen Ihnen und Ihren Kunden. Damit haben Sie in der Angebotsphase keinen direkten Zugang zu Ihren Kunden, da diese Angebote seitens der GDS an die Kunden gemacht werden. Zusätzlich zahlen Sie hohe Gebühren an die GDS.

Mit NDC und ONE Order haben Sie die volle Kontrolle über Ihr Angebot als Fluggesellschaft. Sie können selbst entscheiden, ob Ihre Distributionsstrategie Drittanbieter wie GDS oder Aggregatoren einbeziehen soll oder ob Sie mit dem Kunden über Ihre eigenen Vertriebskanäle, d.h. Ihre eigenen Webseiten oder Apps, direkt in Kontakt treten möchten.

Gleichzeitig spielen zusätzliche Services wie Sitzplatzreservierungen, gebührenpflichtiges (Zusatz-) Gepäck, WLAN- oder Lounge-Zugang etc. eine immer wichtigere Rolle für alle Fluggesellschaften, unabhängig davon, ob Sie ein Legacy oder ein Low-Cost-Carrier sind. Jedoch sind die GDS oft nicht in der Lage, diese zusätzlichen Services vollständig anzubieten und entsprechend zu verkaufen. Die Darstellung von Rich Content sowie die Produktdifferenzierung ist nur eingeschränkt möglich.

Mit NDC und ONE Order werden Ihre Distributionskosten deutlich gesenkt und Ihr Umsatz z.B. durch Verkauf von zusätzlichen Services gesteigert. Dieser neue Distributionsstandard unterstützt Sie dabei, sich besser auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Verbraucher einzustellen. Die Hauptmerkmale eines solchen Ansatzes sind ein stärker personalisiertes Angebots- und Auftragsmanagement sowie dynamische Preisgestaltung.

Wie funktioniert eine Buchung heute?

Bucht ein Kunde heute ein Ticket für einen Flug, wird ein PNR (Passenger Name Record) erstellt. Dieser PNR enthält Informationen über den Passagier sowie die gebuchte Flugstrecke, enthält aber keine Zahlungsinformationen. Diese finden Sie im Elektronischen Ticket (ETKT) neben z.B. dem Status, d.h. ob das Ticket tatsächlich genutzt, erstattet oder anderweitig bereits genutzt wurde. Das Ticket wird zum Zeitpunkt der Bezahlung mit allen anderen oben genannten Informationen ausgestellt. Möchte der Kunde zusätzliche kostenpflichtige Services wie z.B. eine Sitzplatzreservierung erwerben, wird ein weiteres Dokument, ein sogenanntes EMD (Electronic Miscellaneous Document) ausgestellt.

Und nach der Buchung? Worin besteht der Vorteil von NDC und ONE Order?

Die Verteilung aller Buchungsinformationen innerhalb der Airline-Systemlandschaft auf einzelne Systeme wie Backoffice-, Buchhaltungs- oder Abflugkontrollsysteme schafft eine hohe Komplexität. Treten Probleme auf, z.B. bei einer Flugannullierung, müssen viele Komponenten einzeln oder auch teilweise gleichzeitig aktualisiert werden.

Hauptvorteile
  • Unterstützung von Fluggesellschaften weltweit bei der Umsetzung des neuen Distributionsstandards NDC & ONE Order
  • Geringere Abhängigkeit von den kostenintensiven Global Distribution Systemen (GDS)
  • Implementierung zusätzlicher direkter oder indirekter Vertriebskanäle
  • Implementierung neuer Konzepte für personalisierte Angebote und Marketingaktivitäten sowie Rich Content zur Produktdifferenzierung
  • Umsatzsteigerungen durch bessere und personalisierte Angebote auf Grundlage von Dynamic Pricing
  • Schnelle Reaktion auf Marktveränderungen durch ein Angebot, welches Sie von Ihren Mitbewerbern abhebt

Kontakt