NetLine/Crew Profitability Evaluation Model (CPEM)

kalkuliert die Kosten von Umläufen und Einsätzen mit den vorkonfigurierten Werten.
Transparenz über Kosten und Wirtschaftlichkeit für bessere Entscheidungen

Das CPEM Modul kalkuliert die Kosten von Umläufen und Einsätzen mit den vorkonfigurierten Werten. Die Kosten und Wirtschaftlichkeit eines Einsatzes hängen von den Crew Profitabilitäts-KPIs ab, in denen auch kundenspezifische Regeln Berücksichtigung finden können.

Die kalkulierten Kosten für einen Einsatz können jederzeit in der NetLine/Crew Kernapplikation einfach über eine Smart-Info abgerufen werden. Darüber hinaus lässt sich die Analyse eines Einsatzplan- bzw. Umlauf Optimierers manuell starten, speichern sowie ausdrucken. Eine einmal gespeicherte Analyse lässt sich beliebig mit anderen gespeicherten Analysen vergleichen, wie auch mit dem ursprünglichen Flugplan. Detaillierte Vergleichsreports zeigen dann die Unterschiede mit Bezug auf Kosten, Erlöse und KPIs zwischen den verglichenen Analysen bzw. für jede einzelne Analyse.

Features
  • Ein frei konfigurierbarer Satz an Standardkosten, Erlöse und KPIs ist bereits vorhanden
  • Das CPEM ist erweiterbar um kundenspezifische Kalkulationsregeln für Kosten, Erlöse und KPIs
  • Informationen über Kosten sind jederzeit in der Planungs- und Trackingphase für den Crewplaner abrufbar
  • Definition für Detailkosten für einen spezifischen Kostentreiber möglich bzw. auch, Kosten übergreifend zu generalisieren (z.B. spezifische Hotelkosten für eine bestimmte Destination bzw. generelle Hotelkosten übergreifend für eine bestimmte Region).
Vorteile
  • Verbesserte Kostentransparenz über den gesamten Crewplanungsprozess hinweg
  • Vergleich von Lösungen möglich (geplanter vs. abgeflogener Monat, Szenario vs. Ursprungsplan)
  • Schaffung eines Kostenbewusstseins bei Crew-Planern und Crew-Controllern
  • Identifikation von Kostentreibern, Leistungskennzahlen und Erlösen.
  • Einfaches Update und Pflege von Kosten und Erlös-Variablen möglich

Kontakt

Bild-CAPTCHA