Case Study: SriLankan Airlines’ digitale Transformation

sri_lankan_airlines3_website.jpg
sri_lankan_airlines3_website.jpg

Einblicke in die Erfahrungen eines technischen Piloten über die Entwicklung hin zum papierlosen Cockpit

In einer Case Study, die in der letzten Ausgabe der Fachzeitschrift AircraftIT veröffentlicht wurde, gibt Kapitän Tharindu Palihawadana, Technischer Pilot bei SriLankan Airlines eine kurze Zusammenfassung über die Umstellung auf das komplett digitale Cockpit. Der Prozess begann im Jahr 2012, als SriLankan Airlines als erste Fluggesellschaft in Asien einen Electronic Flight Bag (EFB) einsetzte. Nur drei Jahre später wechselte die Airline auf unsere Flugplanungslösung Lido Flight 4D.  Nach den positiven Erfahrungen mit dem Tool und dem guten Kundenservice migrierte die sri-lankische Fluggesellschaft ihr Flight Management System (FMS) auf Lido mPilot und Lido FMS.

"In der Zukunft bauen wir auf eine noch engere Integration der Funktionen, die von Lido als Total Mission Optimization unterstützt wird", so Capt. Palihawadana in der Fallstudie.

Werfen Sie einen Blick in die neueste Ausgabe von AircraftIT, dort finden Sie die vollständige Case Study und erhalten weitere interessante Beiträge über Lufthansa Systems.

Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten und viel Spaß beim Lesen!