Jeden Tag etwas Neues

Nina and Nadine

Vielfältige Aufgaben und intensive Zusammenarbeit: Nina und Nadine sind als Praktikantinnen für sechs Monate Teil des Teams Corporate Marketing & Communications. Ihr Praktikum bei Lufthansa Systems nähert sich dem Ende. Von ihren Eindrücken und Erfahrungen erzählen sie uns hier im Interview.

Wie kam es dazu, dass ihr euch für ein Praktikum bei Lufthansa Systems entschieden habt?

Nina: Überzeugt hat mich der Aspekt sowohl Marketing, als auch Kommunikation in einem Praktikum vereinen zu können, da ich herausfinden wollte, in welche Richtung ich beruflich gehen möchte. Das Praktikum hat mir sehr dabei geholfen. Außerdem habe ich mich bei Lufthansa Systems von Anfang an wohl gefühlt. Das Team und die Arbeitsweise haben mich überzeugt.

Nadine: Ich war schon immer ein großer Fan der Luftfahrt-Branche mit allem, was dazu gehört. Deshalb wollte ich mein erworbenes Wissen aus dem Studium praxisnah in diesem Bereich anwenden und somit meine Leidenschaften verknüpfen. Noch dazu hat mich auch die Kombination von Kommunikation und Marketing gereizt, um vielseitige Eindrücke zu erlangen.
 


Ihr seid beide Teil des Teams Corporate Marketing & Communications, habt aber verschiedene Schwerpunkte. Was genau bedeutet das?

Nina: Nadines Schwerpunkt liegt auf Kommunikation, meiner auf Marketing. Marketing und Kommunikation sind nicht gleichzusetzen, aber bei Lufthansa Systems sind wir als Team eng verbunden. Durch die intensive Zusammenarbeit werden aktuelle Themen gleichzeitig in alle Richtungen gestreut. So können wir aus beiden Bereichen Aufgaben übernehmen und vielfältige und interessante Erfahrungen sammeln.

Nadine: Viele Tätigkeiten haben wir beide gemeinsam unterstützt, zum Beispiel interne Aktionen. So gestalteten wir das Programm des Girls Days und der Luftikusse, wobei wir ihnen unsere Firma und unser Headquarter in Raunheim spielerisch bekannt machten. An Ostern durften wir die Osterhasen spielen und überraschten unsere Kollegen mit Süßigkeiten in kleinen Nestern. Wir sind also hinter den Kulissen von Lufthansa Systems live dabei. Unsere Aufgaben haben wir in Social-Media-Beiträgen auf Instagram, Facebook und Co. dokumentiert.

 

Was sind eure jeweiligen Aufgaben in der Kommunikation und im Marketing?

Nina: Der Marketing-Teil des Praktikums umfasst zum Beispiel die Vorbereitungen von Messeauftritten und Events. Hier werden Messewände, Give-aways und weitere Materialien kreiert, zusammengestellt und verschickt. Wichtig ist auch die Sammlung von Content, der dann für Social Media und die interne Kommunikation verwendet werden kann. Des Weiteren darf ich meine Kollegen mit der Gestaltung von Werbemitteln und dem Erstellen und Bearbeiten von Bildern und Videos unterstützen. Aber auch auf der Kommunikationsebene helfe ich aus. Ich stelle News in unser Intranet ein und halte die internen Seiten aktuell. Außerdem unterstütze ich die Kommunikation von internen Events und darf eigene Projekte übernehmen.

Nadine: Die Kommunikationsaufgaben sind sehr umfassend. Ich unterstütze bei der Gestaltung unseres monatlichen internen Newsletters, schreibe selbst Artikel und darf zu Fotoshootings und Veranstaltungen als redaktionelle Hilfe mit. Dass es innerhalb eines Monats so viel zu kommunizieren gibt, hätte ich vor dem Praktikum nicht gedacht! Noch dazu beliefere ich unsere Screens in Raunheim und Berlin mit Inhalt und Bildern. Alle drei Monate wird zudem der externe Kundennewsletter verschickt. Hierbei berichten wir unseren Kunden, also den Airlines, über die Neuerungen von unseren Produkten. Dabei durfte ich eine Serie an Imagekampagnen begleiten, die unsere Mitarbeiter und ihre Bereiche vorstellt. So durfte ich nach Berlin fliegen und den kompletten Dreh mit der Agentur, dem Filmteam und den Künstlern begleiten.

 

Welche Eindrücke sind euch besonders in Erinnerung geblieben?

Nina: Bei uns beiden hat das Praktikum gleich mit größeren Veranstaltungen begonnen. In unseren ersten Wochen wirkten wir bei der Organisation und Gestaltung mit und durften dann vor Ort bei den Events Global.Air und Airline Forum mithelfen. Das Airline Forum fand zum Beispiel im Lufthansa-Konferenzhotel in Seeheim-Jugenheim statt. Wir meisterten dort vielfältige Aufgaben: Wir waren für den Ablauf mitverantwortlich, standen den Teilnehmern für Fragen zur Verfügung und begleiteten und unterstützten den Fotografen bei seiner Arbeit. Das Highlight der Veranstaltung war das Abend-Event mit Live-Musik und anregenden Gesprächen. Auf beiden Veranstaltungen hatten wir somit die Chance, viele unserer Kollegen persönlich kennenzulernen.

Nadine: Zum einen finde ich es sehr schön, dass wir in unserem Team so viel Verantwortung übernehmen dürfen, bei allen Meetings involviert werden und uns viel Vertrauen entgegengebracht wird.
Mir persönlich wird die Begleitung der oben genannten Videos zur Fortsetzung der Imagekampagne in Erinnerung bleiben.
Ich konnte beim Projekt von der Ideensammlung, über die Konzeption und Vorbereitung bis zum Dreh aktiv mitwirken und mich kreativ ausleben. Zusammen mit der Agentur gestalten wir gerade die Postproduktion, welche hoffentlich pünktlich zu meinem Praktikumsende abgeschlossen wird. Ich konnte dabei sehr viel lernen.

 

Würdet ihr euer Praktikum bei Lufthansa Systems weiterempfehlen und wenn ja, warum?

Nina: Ja, ich habe das Praktikum sogar schon weiterempfohlen. Ich durfte viel lernen und habe viel Vertrauen entgegengebracht bekommen. Die Zusammenarbeit im Team Corporate Marketing & Communications macht viel Spaß.

Nadine: Wer sich nicht traut, sich zu bewerben, weil es sich um ein IT-Unternehmen handelt, dem kann ich nur sagen: Ihr müsst keine IT-Experten sein, und Nina und ich stellten schnell fest, wie faszinierend das Thema Aviation IT ist.

 

Lufthansa Systems bietet regelmäßig Praktika in verschiedenen Bereichen (u.a. in Corporate Marketing & Communications) an. Mehr Informationen dazu auf unserem Karriereportal: be-lufthansa.com

Leave a comment

Mandatory input is marked *. Your email address will not be published.

Kontakt