Lufthansa Systems präsentiert Prototypen der neuen Produktgeneration Lido/Flight 4D

Lufthansa Systems präsentiert Prototypen der neuen Produktgeneration Lido/Flight 4D
31. Mai 2017
Pressemeldung
The flight planning and navigation solutions from Lufthansa Systems provide seamless support for the entire flight process.

Lido/Flight User Group Conference 2017: Austausch, Information und gemeinsame Weiterentwicklung stehen im Fokus der Kundenveranstaltung von Lufthansa Systems

Bei der diesjährigen Lido/Flight User Group (LUG) Conference präsentiert Lufthansa Systems den ersten Integrated Flight Support Prototypen, das zukünftige Kernmodul der neuen Produktgeneration Lido/Flight 4D. Neben der Vorstellung von technischen Innovationen rund um das Flugwegplanungssystem bietet die Konferenz den 170 teilnehmenden Produktexperten und Kunden Gelegenheit zum intensiven Austausch. Die LUG Conference findet vom 31. Mai bis 1. Juni in Paris statt, dem Hauptsitz der diesjährigen Partnerairline Air France.

„Das A und O in der modernen Flugwegplanung ist die Integration der unterschiedlichen Systeme. Flugdaten sind sehr dynamisch. Um ein aktuelles Luftlagebild zu erhalten, brauchen alle Beteiligten dieselben Informationsquellen. Airports, Flugsicherung und Kundensysteme sollten Daten in Echtzeit austauschen können. Nur so sind Kollegen am Boden und im Cockpit in der Lage, die richtigen Entscheidungen auf Basis derselben Informationen zu treffen“, sagt Philipp Barzen, Head of Product Strategy Lido/Flight bei Lufthansa Systems.

Herzstück der Flugwegplanungslösung Lido/Flight 4D sind die integrierte und kontinuierlich aktualisierte aeronautische Datenbank und der Optimierer. Das System berechnet auf Basis aller flugrelevanten Daten die am besten geeignete Route für den jeweiligen Flug unter Berücksichtigung der Wetterverhältnisse und der aktuellen Luftraumsituation inklusive aller Restriktionen. Mit Umstellung auf die neue Produktgeneration profitieren Kunden auf Basis der modernen Architektur von einer noch besseren Integration relevanter Daten aus angrenzenden Systemen, modernen grafischen Oberflächen und Darstellungen, 4D-Optimierung und einer umfänglichen Automatisierung der Flugwegplanungs- und -steuerungsprozesse.

Bei der Weiterentwicklung von Lido/Flight 4D arbeitet Lufthansa Systems agil. Das bedeutet, die Kunden werden kontinuierlich in den Prozess eingebunden. Neben den zwei großen Kundenveranstaltungen im Jahr – der LUG Conference im Frühjahr und dem LUG Forum im Herbst – veranstaltet das Lido/Flight-Team Workshops und holt Rückmeldungen zu neuen Funktionen ein. Das zweite Release von Lido/Flight 4D R6.2.0 ist für Herbst 2017 geplant und umfasst Verbesserungen in den Bereichen Crew-Briefing sowie der Flugrouten­optimierung. Darauf folgt im Frühjahr 2018 ein technisches Release mit dem eine komplette Migration auf Linux vorgesehen ist, ein weiterer wichtiger Meilenstein. Der Prototyp, der einen Blick in die Zukunft von Lido/Flight 4D erlaubt, geht noch darüber hinaus: Er zeigt die neue Oberfläche sowie weitere neue Funktionen, etwa die Integration der Navigationskarten von Lido/Navigation.

„Neben der integrierten Kartenansicht weiten wir die strategische Zusammenarbeit der Produktbereiche Lido/Flight und Lido/Navigation aus, um noch bessere Anwendungen für Piloten zu schaffen“, sagt Barzen. Ein Beispiel dafür ist die neue App Lido/mBriefing – eine mobile Briefing-Lösung mit direkter Schnittstelle zur mobilen Navigationslösung Lido/mPilot.

Während der LUG Conference erklären die Produktexperten ihren Kunden in verschiedenen Sessions die neuen Funktionen von Lido/Flight 4D. Sie sprechen auch über technische Voraussetzungen, die Kunden für die Migration erfüllen müssen und stellen Trainingskonzepte vor. Lufthansa Systems betrachtet die Optimierung der Flugwegplanung dabei ganzheitlich und begleitet die Kunden bei der Weiterentwicklung und Umstellung.

Das bisher als Lido/Flight bekannte Produkt ist bereits seit mehr als zwanzig Jahren erfolgreich auf dem Markt. Seit 2015 arbeitet Lufthansa Systems intensiv an der Weiterentwicklung zur neuen Generation Lido/Flight 4D. Derzeit nutzen weltweit etwa 120 Airlines mit insgesamt mehr als 6.000 Flugzeugen die Flugwegplanungslösung von Lufthansa Systems. In Europa werden mehr als die Hälfte der Flüge mit Lido/Flight 4D berechnet. In diversen Vergleichsrechnungen konnte Lido/Flight auf Basis von tausenden von Flugplänen gegenüber dem Wettbewerb die Treibstoffkosten durchschnittlich um 2 Prozent reduzieren, die Flugzeit um 1,9 Prozent verkürzen und 1,6 Prozent der Flugsicherungsgebühren einsparen. Dank dieses Einsparpotenzials amortisieren sich die Einführungskosten für Lido/Flight 4D im Schnitt nach etwa einem Jahr.

 

Bildbeschreibung (Copyright: Lufthansa Systems): Die Flugwegplanungs- und Navigations­lösungen von Lufthansa Systems unterstützen nahtlos den gesamten Flugprozess.

 

Über Lufthansa Systems
Die Lufthansa Systems GmbH & Co. KG zählt zu den weltweit führenden IT-Anbietern in der Airline-Industrie. Mit einer Kombination aus fundiertem Airline-Know-how, langjähriger Projekterfahrung und technologischer Expertise bietet das Unternehmen eine umfassende Palette erfolgreicher, vielfach marktführender Produkte für die Aviation-Branche, auf die mehr als 300 Airline-Kunden vertrauen. Das Portfolio umfasst innovative IT-Produkte und Beratungsleistungen, die hohen wirtschaftlichen Nutzen bieten und zur Steigerung der Effizienz beitragen. Neben dem Hauptsitz in Raunheim bei Frankfurt/Main ist Lufthansa Systems an Standorten in 16 Ländern vertreten.

Downloads: 

Kontakt

Bild-CAPTCHA

News der Lufthansa Systems

Folgen Sie Lufthansa Systems auch per RSS-Feed und abonnieren Sie unsere News

RSS-Feed

Lufthansa Systems in sozialen Netzwerken

Kontakt

Lufthansa Systems
Pressestelle
Ansgar Lübbehusen
Tel.: +49 (0)69 696 90776

publicrelations [at] LHsystems.com
www.LHsystems.com