Lufthansa Systems entwickelt neue Generation der Flugzeugnavigation

Lufthansa Systems entwickelt neue Generation der Flugzeugnavigation
28. Nov 2016
Pressemeldung

Dynamische Navigationskarten ermöglichen nahtloses Navigieren von Gate zu Gate

Lufthansa Systems arbeitet an der Entwicklung dynamischer Navigationskarten für ihre Lido/Navigation-Produktlinie. Bis 2019 soll eine vollständig dynamische Kartenlösung entstehen. Mit dieser Entwicklung reagiert der Aviation-IT-Spezialist auf die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung im Cockpit.

„Dynamische Navigationskarten sind die Zukunft. Sie ermöglichen nahtloses Navigieren von Gate zu Gate, ganz ohne Grenzen. Zudem werden vernetzte Systeme Updates in Echtzeit liefern und smarte Informationen bieten, die den Piloten nur dann angezeigt werden, wenn sie diese auch brauchen. Das gibt Piloten einen besseren Überblick, reduziert die Head-down-Zeiten und unterstützt sie bei Entscheidungen. Integrierte Lösungen, wie zum Beispiel Wetter oder Fremdverkehr, können zukünftig besser dargestellt werden“, sagt Stefan Auerbach, Geschäftsführer der Lufthansa Systems.

Lufthansa Systems zählt zu den Vorreitern, wenn es um Navigationslösungen für Airlines geht. Mehr als 100 Fluggesellschaften weltweit nutzen zur Navigation die Kartenlösungen von Lido/Navigation. Bereits 2002 kamen die papierbasierten Karten Lido/RouteManual auf den Markt, seit 2005 bietet Lufthansa Systems auch digitale Karten an, zunächst für integrierte Flight-Deck-Systeme, mittlerweile als Apps für Windows (Lido/eRouteManual) und iOS (Lido/mPilot). Von Anfang an liegt das Kartenmaterial in Farbe vor, gibt die Mindestsicherheitsflughöhe direkt auf den An- und Abflugkarten an und umfasst maßstabsgetreue topografische Informationen, die höchste Anforderungen an Genauigkeit und Qualität erfüllen.

Im Gegensatz zu den Streckenkarten sind die digitalen Flughafenkarten bisher vorwiegend statisch und es besteht eine Trennung zwischen den Terminal-Karten und dem Enroute-Modul. Konkret bedeutet das, dass Piloten bei Start und Landung die Terminal-Karten nutzen und für die Flugroute manuell auf das Enroute-Modul umschalten müssen.

Die Airport Moving Map Lido/AMM, mit der von Start- oder Landebahn zum Gate navigiert wird, ist in sich bereits voll dynamisch, aber dennoch von den anderen Bereichen getrennt. Dieser dynamische Ansatz wird nun sukzessive ausgebaut.

Wenn alle Karten – also Terminal-, Enroute- und Flughafenkarten – dynamisch sind, gibt es keine Trennung mehr zwischen den Karten für verschiedene Flugphasen. Piloten können von der Enroute-Ansicht direkt in die Airport Moving Map reinzoomen oder vom Abflug direkt in die Flugphase übergehen. Das hat den Vorteil, dass alle Flugprozesse von Gate zu Gate nahtlos in einer Ansicht angezeigt werden können. „Dynamische Navigationskarten sind die Basis für smarte Zusatzfunktionen, die dank Connectivity künftig zur Verfügung stehen werden. Durch die Verbindung zum Flugzeug kann das System auf der Karte dann genau die Informationen anzeigen, die in der spezifischen Situation während des Fluges wichtig sind, und erhöht so die Situational Awareness der Piloten“, ergänzt Auerbach.

Diese Vision dynamischer Karten sowie neue Entwicklungen rund um Lido/Navigation und die Flugwegeplanungslösung Lido/Flight präsentiert Lufthansa Systems diese Woche auf der 10. Annual Flight Operations Conference in London (29. bis 30. November).
 

Bildmaterial (Copyright: Lufthansa Systems): Vision visualisiert – im Video zur dynamischen Zukunft der Aviation-Navigation (https://youtu.be/L7Tlstws6tE).

Lufthansa Systems – seit 15 Jahren Experten für Flugzeugnavigation. Diese beigefügte Grafik illustriert die wichtigsten Meilensteine der Entwicklung von Lido/Navigation.


Über Lufthansa Systems
Die Lufthansa Systems GmbH & Co. KG zählt zu den weltweit führenden IT-Anbietern in der Airline-Industrie. Mit einer Kombination aus fundiertem Airline-Know-how, langjähriger Projekterfahrung und technologischer Expertise bietet das Unternehmen eine umfassende Palette erfolgreicher, vielfach marktführender Produkte für die Aviation-Branche, auf die mehr als 300 Airline-Kunden vertrauen. Das Portfolio umfasst innovative IT-Produkte und Beratungsleistungen, die hohen wirtschaftlichen Nutzen bieten und zur Steigerung der Effizienz beitragen. Neben dem Hauptsitz in Raunheim bei Frankfurt/Main ist Lufthansa Systems an Standorten in 16 Ländern vertreten.

Kontakt

Bild-CAPTCHA

News der Lufthansa Systems

Folgen Sie Lufthansa Systems auch per RSS-Feed und abonnieren Sie unsere News

RSS-Feed

Lufthansa Systems in sozialen Netzwerken

Kontakt

Lufthansa Systems
Pressestelle
Ansgar Lübbehusen
Tel.: +49 (0)69 696 90776

publicrelations [at] LHsystems.com
www.LHsystems.com