Fortune-100-Unternehmen vertraut auf Daten von Lido/SurfaceData

Fortune-100-Unternehmen vertraut auf Daten von Lido/SurfaceData
19. Okt 2017
Pressemeldung
3D visualization and warning systems can improve flight safety thanks to Lido/SurfaceData.

Lufthansa Systems beliefert Avionik-Hersteller mit hochpräzisen Hindernisdaten

Der Avionik-Hersteller Honeywell nutzt die Hindernis­datenbank Lido/SurfaceData von Lufthansa Systems als weitere Datenbasis für seine Warnsysteme. Die sogenannten Enhanced Ground Proximity Warning Systems (EGPWS) warnen Piloten, sobald ein Flugzeug sich dem Boden oder anderen Hindernissen zu sehr nähert und damit in eine potenzielle Gefahrensituation kommt. Diese digitalen Warnsysteme erhöhen die Situational Awareness der Piloten, helfen Hindernisse frühzeitig zu erkennen und zu berücksichtigen und tragen so zu einer höheren Sicherheit im Luftverkehr bei.

EGPWS sind bei mehr als 40.000 kommerziellen, Business- und Militärflugzeugen weltweit im Einsatz. Für die Präzision der Geräte ist ein möglichst umfassender Datensatz essentiell. Deshalb setzt Honeywell bei der Terrain/Hindernis/Flughafen-Datenbank auf verschiedene Quellen und ist froh, die Datenbasis mit der EASA-zertifizierten Datenbank Lido/SurfaceData erweitern zu können.

Lido/SurfaceData umfasst Informationen zu mehr als einer Million Hindernissen weltweit. Dabei handelt es sich sowohl um feststehende als auch um mobile Objekte, die eine Gefahr für die Sicherheit im Flugverkehr darstellen könnten – dazu zählen sowohl natürliche Hindernisse wie Bergspitzen oder hohe Bäume als auch vom Menschen errichtete Objekte wie Kräne oder Windräder. Die standardisierte Datenkollektion dieser Hindernisse basiert auf behördlichen Quellen wie der Aeronautical Information Publications (AIP). Honeywell setzt Lido/SurfaceData derzeit hauptsächlich zur Berechnung der minimalen sicheren Flughöhe in ihren EGPWS ein. Künftig sollen die Daten auch für die dreidimensionale Darstellung von Oberflächen in Synthetic Vision Systemen verwendet werden.

„Wir legen großen Wert auf die Qualität unserer Daten, die in jeder Phase des Prozesses kontrolliert werden. Sie erfüllen die Industriestandards DO-276 und DO-291 und werden nach RTCA DO-200 aufgearbeitet“, sagt Igor Dimnik, Director Strategy and Market Development bei Lufthansa Systems. „Wir freuen uns, dass Honeywell uns als Erstkunde das Vertrauen geschenkt hat. Mittlerweile ist Lido/SurfaceData auch bei anderen Avionik-Anbietern im Einsatz.“

Als Aviation-IT-Spezialist ist Lufthansa Systems Experte auf dem Gebiet der Flugzeug­navigation. Lido/Navigation-Lösungen sind bei mehr als 200 Fluggesellschaften und Kunden aller Größen, Geschäftsmodelle und Allianzen erfolgreich im Einsatz. Jedes Jahr fliegen weltweit rund 570 Millionen Passagiere auf Basis der Navigationskarten – ob papierbasiert oder elektronisch. Im Kontext der Flugwegplanung verfügt Lufthansa Systems zudem über jahrelange Erfahrung mit der Verarbeitung von Hindernisdaten. Die hochpräzise Hindernis­datenbank Lido/SurfaceData, die seit Anfang 2017 auf dem Markt ist, wurde im Frühjahr mit dem Deutschen Mobilitätspreis ausgezeichnet.
 

Bildunterschrift (Copyright: Lufthansa Systems): 3D-Visualisierungen und Warnsysteme können dank Lido/SurfaceData zu einer erhöhten Flugsicherheit beitragen.

 

Über Lufthansa Systems
Die Lufthansa Systems GmbH & Co. KG zählt zu den weltweit führenden IT-Anbietern in der Airline-Industrie. Mit einer Kombination aus fundiertem Airline-Know-how, langjähriger Projekterfahrung und technologischer Expertise bietet das Unternehmen eine umfassende Palette erfolgreicher, vielfach marktführender Produkte für die Aviation-Branche, auf die mehr als 300 Airline-Kunden vertrauen. Das Portfolio umfasst innovative IT-Produkte und Beratungsleistungen, die hohen wirtschaftlichen Nutzen bieten und zur Steigerung der Effizienz beitragen. Neben dem Hauptsitz in Raunheim bei Frankfurt/Main ist Lufthansa Systems an Standorten in 16 Ländern vertreten.

Downloads: 

Kontakt

Bild-CAPTCHA

News der Lufthansa Systems

Folgen Sie Lufthansa Systems auch per RSS-Feed und abonnieren Sie unsere News

RSS-Feed

Lufthansa Systems in sozialen Netzwerken

Kontakt

Lufthansa Systems
Pressestelle
Ansgar Lübbehusen
Tel.: +49 (0)69 696 90776

publicrelations [at] LHsystems.com
www.LHsystems.com