25 Jahre Lufthansa Systems

25 Jahre Lufthansa Systems
23. Jan 2020

Ein papierloses Cockpit, drahtloses Board-Entertainment oder die zunehmende Digitalisierung der Operations – all das wäre ohne den Airline-IT-Spezialisten heute nicht vorstellbar.

Lufthansa Systems feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Das Unternehmen schaut stolz auf die vielen Meilensteine zurück, mit denen es die Digitalisierung der Airline-Branche maßgeblich mitgeprägt hat. 1995 lagerte die Lufthansa ihre IT-Abteilung in die neu gegründete Tochtergesellschaft aus. Diese erlebte in den vergangenen Jahren eine beachtliche Entwicklung. „Mittlerweile beschäftigen wir rund 2.400 Mitarbeiter an unseren Standorten in 16 Ländern und haben uns gemeinsam mit unserem Start-up-Unternehmen zeroG zu einem der führenden IT-Anbieter in der Airline-Branche etabliert“, sagt Olivier Krüger, CEO der Lufthansa Systems. „Heute bieten wir eine umfassende Palette vielfach marktführender IT-Lösungen für unsere mehr als 350 Kunden.“

Ereignisreiche Geschichte
Auch wenn im Gründungsjahr die Digitalisierung noch in den Kinderschuhen steckte und das Internet noch Neuland war, hat Lufthansa Systems den Leitspruch „We’re into IT“ von Anfang an gelebt. Dank der langjährigen Erfahrung in der Lufthansa Group war das Unternehmen am Puls der erfolgreichsten Airline Europas und konnte sich eine breitgefächerte technische Expertise aneignen. Daraus entstand ein überzeugendes Produktportfolio, das viele Prozesse einer Fluggesellschaft im Cockpit, in der Kabine und am Boden abdeckt. Dank der Vorreiterrolle der Lufthansa setzten sich moderne und effizienzsteigernde IT-Lösungen bald in der gesamten Luftfahrtindustrie durch. So gelang Lufthansa Systems mit LOT Polish Airlines als erstem Kunden der Durchbruch im externen Airline-Markt. Viele weitere Airlines folgten und so haben sich die innovativen Lösungen von Lufthansa Systems nach und nach auf dem weltweiten Markt etabliert. Bald konnte der IT-Spezialist Kunden aller Größen und Geschäftsmodelle mit seinen Lösungen unterstützen.

Pionierrolle im Markt
Mit bahnbrechenden Innovationen, wie dem ersten fliegenden Hotspot FlyNet, der 2003 bei Lufthansa erstmals abhob, oder Abrechnungstools wie SIRAX, die die Effizienz des Revenue Accountings erheblich steigern, nahm Lufthansa Systems schon früh eine Pionierrolle ein. Ähnlich revolutionär war die Entwicklung des papierlosen Cockpits: Papierkarten wurden nach und nach durch digitale Anwendungen und moderne Apps ersetzt, die Wetter-, Luftraum- und Verkehrsinformationen in Echtzeit darstellen. Für das Inflight-Entertainment begann mit der ersten drahtlosen Lösung BoardConnect eine neue Ära. Sie ermöglichte es Passagieren, Unterhaltungsinhalte an Bord erstmals auf ihren eigenen Geräten zu nutzen.

In den Bereichen Netzwerkplanung, Flugroutenoptimierung und Flugnavigation gehört Lufthansa Systems ebenso zu den führenden Anbietern im Markt. Die NetLine-Suite deckt zum Beispiel von der Netzwerkplanung über die Flugplanung, das Codeshare und Crew Management bis zum Day of Operations den kompletten Prozess ab und sorgt dank der smarten Verknüpfung von Daten für optimale Entscheidungsgrundlagen. Mit Lido Flight 4D hilft das Unternehmen seinen Kunden dabei, Flugrouten zu optimieren und so Flugzeiten und Treibstoffverbrauch zu reduzieren. Damit wird ein wichtiger Beitrag für die ökologische Effizienz der Airlines geleistet, denn weniger Treibstoffverbrauch bedeutet weniger CO2-Ausstoß. Auch im Bereich Navigation können Fluggesellschaften ihren ökologischen Fußabdruck verringern, indem sie auf Karten und Dokumentation im Papierformat völlig verzichten.

„Diese Entwicklungen und die damit einhergehende Erfahrung machen Lufthansa Systems zu einem wichtigen und verlässlichen Partner, wenn es um Digitalisierung und Aviation-Expertise geht. Mit unseren zahlreichen innovativen Initiativen werden wir auch weiterhin die digitale Luftfahrt mitgestalten“, sagt Dr. Thomas Wittmann, ebenfalls CEO der Lufthansa Systems.

Mit strategischer Neuausrichtung zum Aviation Campus
2015 wurde die damalige Lufthansa Systems AG neu ausgerichtet und der Infrastrukturteil an die IBM verkauft. Durch die Fokussierung auf das Airline-Geschäft und eine agile Neuaufstellung, ist das Unternehmen in der Lage, das IT-Know-how für seine Kunden schnell und gewinnbringend einzusetzen. In diesem Sinne hat Lufthansa Systems den Aviation Campus gegründet und damit ein Umfeld für digitale Innovationen geschaffen, das den Austausch von Ideen und die Nutzung von Synergien fördert. Zu den aktuellen Projekten und Entwicklungen zählt neben der Umstellung der Produkte auf eine cloudbasierte Plattform, die Unterstützung der Airlines bei der Harmonisierung der IT-Systeme im Operations-Bereich. Mit dem Konzept der „Total Mission Optimization“ (TMO) optimiert das Unternehmen weiter das Zusammenspiel seiner marktführenden Lido-Lösungen für Dispatcher und Cockpit-Crews. Dadurch wird eine enge Integration von Funktionen und Daten erreicht und eine noch effektivere Zusammenarbeit zwischen dem Airline Operations Center und Piloten ermöglicht.

Daten smart zu nutzen ist einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren in der Zukunft der Luftfahrt. Mit dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz arbeitet Lufthansa Systems zusammen mit dem Start-up-Unternehmen zeroG an Projekten zur Vermeidung von Verspätungen bei den Bodenprozessen oder untersucht gemeinschaftlich, wie man die Arbeit von Ops-Controllern erleichtern kann.

Lufthansa Systems hat sich somit in den letzten Jahren zu einem wichtigen Integrationspartner und Berater innerhalb und außerhalb der Lufthansa Group entwickelt. Ziel der wachsenden Consulting-Einheit des Unternehmens ist es, alltägliche Prozesse des Flugbetriebs zu optimieren und sie damit wirtschaftlich erfolgreicher zu gestalten.

Die CEOs Olivier Krüger und Dr. Thomas Wittmann stehen für weiterführende Interviews gerne zur Verfügung.

In der Darstellung fokussiert sich das Unternehmen auf alle Entwicklungen aus dem Bereich der Airline-IT.


Bildunterschrift (Copyright: Lufthansa Systems): Lufthansa Systems feiert 2020 ihr 25-jähriges Jubiläum.

Weiteres Bildmaterial finden Sie im Download-Bereich auf unserer Website:
https://www.lhsystems.de/about-us/downloads/bilddatenbank



Über Lufthansa Systems
Die Lufthansa Systems GmbH & Co. KG zählt zu den weltweit führenden IT-Anbietern in der Airline-Industrie. Mit einer Kombination aus fundiertem Airline-Know-how, langjähriger Projekterfahrung und technologischer Expertise bietet das Unternehmen eine umfassende Palette erfolgreicher, vielfach marktführender Produkte für die Aviation-Branche, auf die mehr als 350 Kunden vertrauen. Das Portfolio umfasst innovative IT-Produkte und Beratungsleistungen, die hohen wirtschaftlichen Nutzen bieten und zur Steigerung der Effizienz beitragen. Das Unternehmen feiert 2020 sein 25-jähriges Jubiläum und ist neben dem Hauptsitz in Raunheim bei Frankfurt/Main mittlerweile an Standorten in 16 Ländern vertreten.

Downloads: 

Kontakt

News der Lufthansa Systems

Folgen Sie Lufthansa Systems auch per RSS-Feed und abonnieren Sie unsere News

RSS-Feed

Lufthansa Systems in sozialen Netzwerken

Kontakt

Lufthansa Systems
Pressestelle
Ansgar Lübbehusen
Tel.: +49 (0)69 696 90776

publicrelations [at] LHsystems.com