Flight Deck Solutions

Lido/Navigation: Innovative IT-Lösungen für ein vernetztes Cockpit

Erfolgreiche Fluggesellschaften achten auf allen Ebenen auf Effizienz. Die innovativen Lösungen der Produktpalette Lido/Navigation von Lufthansa Systems setzen auf modernste Technologie und tragen gleichzeitig dazu bei, die Kosten zu senken.

Lufthansa Systems bietet Airline-Kunden ein umfassendes Spektrum an integrierten Lösungen für einen kosteneffizienten und sicheren Flugbetrieb. Die Lido/Navigation Lösungen decken rund um das Thema Navigation sämtliche operativen Aspekte eines Fluges ab. Piloten, lizenzierte Dispatcher und IT-Experten arbeiten bei der Entwicklung und Umsetzung dieser Lösungen eng zusammen.

Kernstück der Produktpalette sind die Navigationslösungen. Über 180 Fluggesellschaften weltweit vertrauen auf Lido/FMS. Der Daten-Service für die Flight-Management-Systeme moderner Verkehrsflugzeuge umfasst alle Informationen, die zu einer sicheren und effizienten Flugführung notwendig sind. Seine Grundlage ist die Lido Navigationsdatenbank, in der weltweite aeronautische Daten gespeichert sind, darunter auch Navigationshilfen sowie komplette An- und Abflugverfahren von Flughäfen. Die Datenbank umfasst jeweils mehr als 24.000 Flughäfen, 100.000 Luftstraßen-Segmente und 200.000 Wegpunkte. Zudem genügt sie höchsten Ansprüchen an Aktualität, Genauigkeit und Datenintegrität.

Gemäß den Regelungen der Weltluftfahrtorganisation ICAO erhalten die Kunden alle 28 Tage ein Update, mit dem sie die Flight-Management-Systeme ihrer Flugzeuge auf den neuesten Stand bringen können. Lufthansa Systems erstellt dafür derzeit rund 400 verschiedene Datenbankauszüge. So wird den jeweiligen Flugzeugtypen und Cockpitsystemen der einzelnen Kunden, aber auch dem Streckennetz und firmenspezifischen Flugverfahren Rechnung getragen.

 

Von hochwertigen Daten zu hochwertigen Karten

Die aeronautische Datenbank ist auch die Grundlage für das umfassende Angebot an Navigationskarten der Lufthansa Systems. Lido/RouteManual kann in Papierform oder elektronisch verwendet werden. Die Papierkarten sind unmittelbar an die Bedürfnisse von Airline-Piloten angepasst und sehr einfach zu nutzen. Diese hohe Benutzerfreundlichkeit spiegelt sich auch bei den Applikationen zur elektronischen Darstellung wider: Lido/eRouteManual für Tablets und traditionelle EFBs auf Windows Plattformen sowie Lido/mPilot für das Apple iPad. Die farbigen Karten zeigen maßstabsgetreu sowohl navigatorische als auch topografische Informationen und sind nach magnetisch Nord ausgerichtet. Dadurch sind beispielsweise unterschiedliche An- und Abflugverfahren in Bezug auf Zeitdauer und Länge einer Wegstrecke immer exakt abgebildet. Zudem sind Höhenrestriktionen mit der Topografie leicht verständlich und Richtungen unabhängig von der magnetischen Variation immer gleich dargestellt. Das erleichtert den Piloten die Flugdurchführung und sorgt für mehr Sicherheit.

In der elektronischen Applikation Lido/eRouteManual können die Piloten die Informationsdichte der Karten durch verschiedene Zoomstufen individuell wählen und sowohl das ausgewählte An- und Abflugverfahren als auch die Flugroute in der Karte hervorheben. Allgemeine Textinformationen sind in Lido/mPilot eingebettet. Beide Apps umfassen die Darstellung der Rollwege auf Flughäfen ebenso wie An- und Abflugkarten und eine weltweite, nahtlose Streckenkarte. Alle Karten können unabhängig von Ort und Zeit aktualisiert werden. Alles, was man dazu braucht, ist eine drahtlose Internetverbindung.

Die Navigationsapplikationen von Lufthansa Systems unterstützen Piloten während des gesamten Fluges. Daten von Drittanbietern wie Flugpläne und weitere Informationen können einfach in die App geladen werden. Zudem stehen den Piloten auch alle taktischen Daten wie zum Beispiel Wetterinformationen und NOTAMs zur Verfügung. Diese können während des Fluges via Satellitenverbindung in Echtzeit übertragen werden. Diese technischen Voraussetzungen unterstützen Piloten dabei, die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt zu treffen.

Die identischen Kartenstandards von konventionellen und elektronischen Karten erleichtern Fluggesellschaften die Einführung des papierlosen Cockpits. Mit der Umstellung auf elektronische Medien können sie Aufwand und Kosten, die durch die manuelle Aktualisierung aller Kartensets jeden Monat entstehen, einsparen. Dank des DDS Portals (Data Distribution System) können Administratoren die Datenverteilung für die elektronischen Kartenlösungen zentral steuern, neue Nutzer anlegen und stets einen aktuellen Überblick über den Status der Updates auf allen Endgeräten der gesamten Flotte behalten. Hat eine Airline sowohl Lido/eRouteManual als auch Lido/mPilot im Einsatz, können beide Applikationen mit demselben Webportal gesteuert werden, was administrative Prozesse erheblich vereinfacht.

 

Fast Figures

  • 35.000: Mehr als 35.000 Piloten können bereits von den Navigationskarten von Lufthansa Systems im Flight Deck profitieren.
  • 570.000.000: 570 Millionen Passagiere fliegen pro Jahr mit den Navigationskarten von Lufthansa Systems.
  • 200: Mehr als 200 Airlines weltweit nutzen die Lido/FMS Daten.
  • 40: Der Marktanteil im Bereich Lido/Navigation liegt in Europa bei ca. 40 Prozent (Print und Digital).

 

Die hochpräzise Airport Moving Map Lido/AMM erleichtert Piloten die Navigation am Boden. Position und Ausrichtung des Flugzeugs sind am Bildschirm sichtbar und das Ziel des Rollvorgangs kann auf der Flughafenkarte visuell hervorgehoben werden. So können sich Piloten besser orientieren und sind über mögliche Veränderungen mittels Alert-Meldungen stets aktuell informiert. Das verhindert Runway Incursions und erhöht so Sicherheit und Effizienz während der Rollvorgänge.

Die Airport Moving Map ist nahtlos in Lido/eRouteManual integriert und optimiert die Arbeitsabläufe im Cockpit dank „Auto-display-arming“ und Interaktion. Grundlage für die Applikation Lido/AMM ist die hochpräzise Airport Mapping Database Lido/AMDB. Sie unterstützt sowohl Lido/AMM als auch eingebaute OANS/ANF/AMM Systeme von Airbus und Boeing (Airbus A320/30/40/ A350/A380; Boeing B747-8, B787).

 

Highlights

  • Hohe Aktualität dank integrierter und hoch automatisierter Aktualisierungsprozesse
  • Flexibel einsetzbar: flotten- und hardwareunabhängig
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit durch übersichtliche und einfache Darstellung
  • Gemeinsamer Datenpool für FMS-Daten und Navigationskarten
  • Erhebliche Druckkostenreduktion dank elektronischer Anwendungen

 

Weltweit fliegen die meisten Fluggesellschaften mittlerweile mit wenig beziehungsweise gar keinem Papier im Cockpit dank der fortschrittlichen Lido/Navigation Lösungen von Lufthansa Systems – zugunsten der Effizienz, der Piloten und der Umwelt.

Bildmaterial finden Sie online unter http://www.lhsystems.de/gallery/flight-deck-solutions-lidonavigation

 

Kontakt
Lufthansa Systems GmbH & Co. KG
Pressestelle
Ansgar Lübbehusen
Tel.: +49 (0)69 696 90776
E-Mail: publicrelations@LHsystems.com
www.LHsystems.de

Kontakt

Bild-CAPTCHA