Finance Solutions

Mit der Sirax AirFinance Platform von Lufthansa Systems haben Airlines ihre Finanzlage stets im Blick

Ertragsabrechnungen sind für Fluggesellschaften hochkomplex, zeitaufwendig und personalintensiv. Zugleich ist die korrekte und schnelle Abrechnung aber enorm wichtig für ihre Profitabilität. Die Sirax AirFinance Platform von Lufthansa Systems automatisiert und beschleunigt den Abrechnungsprozess und verschafft Airlines einen wichtigen Wettbewerbsvorteil.
 

Fast Figures

  • 45 Prozent der operativen 
IT-Kosten können Fluggesellschaften dank 
der Sirax AirFinance 
Platform einsparen.

 

Highlights

  • Automatisierung und Beschleunigung der
    Abrechnungsprozesse
  • Modularer Aufbau für optimale Anpassung an die
    Bedürfnisse der Kunden
  • Senkung der Gesamtkosten um über 35 Prozent
  • Erhöhter Wettbewerbsvorteil
 
 

Die Sirax AirFinance Platform von Lufthansa Systems ist die erste integrierte Plattform, die das gesamte Finanzmanagement einer Fluggesellschaft von der Umsatzlegung bis hin zur Kostenkontrolle abdeckt. Die Plattform-Lösung ist modular aufgebaut und passt sich so den unterschiedlichen Bedürfnissen von Airlines an. Alle Module greifen dabei nahtlos ineinander und erlauben den Kunden, ihre Geschäftsprozesse durchgängig zu optimieren.

Die Plattform bietet mit dem Modul Sirax Revenue Accounting ein leistungsstarkes System, das den gesamten Abrechnungsprozess einer Airline steuert. Sirax verarbeitet derzeit jährlich rund 450 Millionen Coupons und gleicht Ticketverkäufe automatisch mit den konkreten Flugdaten ab. Integrierte Teilprozesse unterstützen die Abrechnung von Interline-Flügen der Airlines untereinander. Auf dieser Grundlage wird der tatsächliche Erlös innerhalb kürzester Zeit ermittelt. Fluggesellschaften, die für die Abrechnung von Tickets mit ihren Interline-Partnern die Sirax AirFinance Platform nutzen, können dank exakterer Abrechnung Mehrerlöse von bis zu zwei US-Dollar pro Passagier erzielen. Für eine mittelgroße Airline mit rund 750.000 Interline-Passagieren bedeutet das Zusatzerlöse von bis zu 1,5 Mio. US$.

Durch den Einsatz der Sirax AirFinance Platform können Fluggesellschaften nicht nur zusätzliche Erlöse realisieren, sondern gleichzeitig durch automatisierte Prozesse ihre Kosten senken. Dies gilt in besonderem Maße, wenn die Einführung mit einem Wechsel von einem Legacy System auf neueste IT Technologie verbunden ist. Beispiele namhafter Fluggesellschaften zeigen, dass sie die operativen Kosten in diesem Bereich um bis zu 45 Prozent und die Gesamtkosten um über 35 Prozent senken konnten.


Umfassender Überblick über die Finanzlage

Die Plattform-Lösung von Lufthansa Systems bietet ihren Kunden zudem den entscheidenden strategischen Vorteil, einen zeitnahen, umfassenden Gesamtüberblick über ihre Finanzlage zu erhalten und so schnell auf veränderte Bedingungen reagieren zu können. Das System liefert zum Beispiel täglich aktualisierte Auswertungen der Streckenprofitabilität und eine genaue Aufgliederung der Erlöse nach Verkaufsregionen bis hinunter zu einzelnen Städten. Auf Basis dieser Informationen können Kapazitäten angepasst oder, wo notwendig, Marketingaktivitäten verstärkt werden.

Lufthansa Systems arbeitet als strategischer Partner für den Bereich Finanzen eng mit der IATA zusammen, um sicherzustellen, dass nicht nur heutige Standards, sondern auch zukünftige Entwicklungen abgedeckt werden. So war Sirax eine der ersten Revenue Accounting-Lösungen, die die neuesten IATA-Änderungen, das Simplified Interline Settlement und das Electronic Multipurpose Document, abbildete. Um die Vorgaben der IATA zu erfüllen, ist es für viele Airlines kostengünstiger auf die Sirax AirFinance Platform zu wechseln, als in ihre bestehenden Legacy-Systeme zu investieren.

Kontakt

Bild-CAPTCHA